Die Rose des Prinzen von Christophe Breitenmoser

Erzählung frei nach Antoine de Saint-Exupéry
Gebundene Ausgabe, ca. 80 Seiten, oder als eBook
Erschienen im Februar 2015 im Karl Rauch Verlag (BRD), erhältlich in allen Buchhandlungen und auf allen Online-Portalen

„Was ist aus ihm geworden? Und aus seiner geliebten Blume? Aus seinem Schaf? Und aus all den anderen?“

Die Jahre vergehen - auch für den Piloten. Und er hat Sehnsucht nach seinem Freund, dem kleinen Prinzen. Er lädt alle zu einem Treffen in der Wüste ein: den Fuchs, die Schlange, die Planetenbewohner, den Pillenverkäufer, den Weichensteller und natürlich den kleinen Prinzen. Nicht alle können kommen, und die meisten, die der Einladung folgen, sind nach den vielen Jahren kaum mehr zu erkennen.

Karl Rauch Verlag

Die liebevollen Illustrationen zu diesem Büchlein stammen aus der Feder von Tom Greder (CH/AUT), seines Zeichens Stage Performer, Trainer und Illustrator.

Tom Greders Homepage